Parkour

Was ist Parkour?
Parkour ist die Kunst der effizienten Fortbewegung, die von dem jungen David Belle mit seinen Freunden in Lisses entwickelt wurde. Sein Vater brachte ihm die Techniken des Méthode Naturelle bei und der junge David setzte diese Techniken im Urbanen Raum seiner Heimatstadt um. Dabei wurde ein Grundsatz aus der Méthode Naturelle beibehalten.

„Être fort pour être utile“ Sei stark um nützlich zu sein.

Doch ist auch dies nur ein Leitsatz und gab der jungen Sportart viel Freiraum um sich zu entfalten. So entstanden, durch andere Sportarten beeinflusst, die unterschiedlichsten Bewegungen und Styles in der Szene. Und durch eben diese offene Definition von Parkour, kann jeder seinen Charakter einbringen und auch weiterbilden.

Kontakt

Trainingszeiten

Parkour

Training
Das Training fängt mit Grundlegenden Bewegungen an, die jeder Traceur/Traceuse (Parkourläufer/-in) beherrschen sollte. Nebenbei wird auch auf Charakterbildende Eigenschaften eingegangen, wie: Disziplin, Selbsteinschätzung, Selbstvertrauen. Diese Eigenschaften werden im weiteren Verlauf des Trainings immer wichtiger, da das Training freier von dem Traceur/der Traceuse selbst gestaltet wird.

Pascal Lipinski
10 bis 14 Jahre
Montag: 18:30 – 20:00 Uhr
Ort: Sporthalle Kurfürstenstr. (Klaraschule),  46395, Bocholt

Pascal Lipinski
ab 15 Jahre
Donnerstag: 20:00 – 22:00 Uhr
Ort: Sporthalle Wiesenstraße ,  46395, Bocholt