2xGold und 1xBronze für TuB Taekwondokas

Am Karnevalswochenende machten sich die TuB Taekwondokas auf den Weg nach Lüdenscheid zum Arnsberg Cup 2015.

Insgesamt fünf Aktive zeigten am Samstag bzw. Sonntag ihr Können. Am Samstag kämpften die Fortgeschrittenen ab blauem Gürtel um den Titel. Für den TuB ging hier Luca Üffing, Jugend B -14 Jahre, als erster im Halbfinale an den Start. Nach einem guten Anfang geriet Luca leider in Rückstand und konnte diesen auch nicht mehr aufholen und sicherte sich somit den dritten Platz. Seine Teamkollegin Katharina Schmeinck, Jugend B-14 Jahre, konnte an diesem Tag nicht gestoppt werden. Auch im Finale wo sie anfänglich in Rückstand geriet, kämpfte sie beherzt und konzentriert. Sie zeigte gute Kontertechniken und holte so nicht nur den Rückstand auf, sondern ging in Führung und holte sich den Titel.

Am Sonntag gingen dann die Nachwuchssportler an den Start. Artemij Makarov, 8 Jahre, gab an diesem Tag sein Debüt und war dementsprechend aufgeregt. Er zeigte einige gut Techniken, konnte aber den Sieg nicht für sich verbuchen. Auch Emre Cavusman, 8 Jahre, hatte mit Nervosität zu kämpfen und musste sich knapp geschlagen geben.

Thays van Houten konnte den zweiten Titel für die TuB Sportler verbuchen.

Trainer Yilmaz Balci zeigte sich zufrieden mit den Leistungen seiner Sportler.