FSJ bei TuB Bocholt

Für viele junge Frauen und Männer geht im Sommer die Schulzeit zu Ende. Wer keinen Ausbildungs- oder einen Studienplatz hat oder noch ein wenig Zeit zur Orientierung benötigt, kann die Wartezeit dennoch sinnvoll nutzen. Der TuB Bocholt bietet jedes Jahr einem jungen Erwachsenen die Möglichkeit ein freiwilliges soziales Jahr im Sport zu absolvieren. Die hierbei gebotenen Aufgaben sind vielfältig. Neben dem Einsatz im vereinseigenen Sport- und Gesundheitszentrum gewährt das FSJ im Rahmen der Kindersportschule oder dem Psychomotorischen Turnen erste Einblicke in die praktische Arbeit mit Kindern- und Jugendlichen. Jeder FSJler erwirbt während seiner Ausbildung eine Übungsleiterlizenz, die die Grundlage für die Durchführung eigenständiger Sportangebote bildet. In der Regel beginnt das FSJ am 1. September.

Einen Überblick der in NRW angebotenen Stellen finden Sie unter www.freiwilligendiensteimsport.nrw. Hier werden jeweils ab dem Frühjahr auch die Stellen des TuB Bocholt angezeigt.  Fragen und Anmerkungen zum FSJ können auch an die Geschäftsstelle des TuB Bocholt, Lowicker Str. 19c, 46395 Bocholt gerichtet werden.

images